stellenangebote

Die Museumslandschaft Hessen Kassel stellt ab 01.01.2019

eine Mitarbeiterin für Veranstaltungsorganisation oder einen Mitarbeiter für Veranstaltungsorganisation

 

befristet bis 31.12.2020 in Vollzeit ein.

Die Museumslandschaft Hessen Kassel führt jährlich zahlreiche Veranstaltungen wie Museumsfeste, aber auch Konzerte, Lesungen und Künstlergespräche durch. Es ist geplant, die Anzahl der kulturellen Veranstaltungen insbesondere im Weltkulturerbe Bergpark Wilhelmshöhe zu erhöhen. Zur Unterstützung der Arbeit suchen wir eine Persönlichkeit, in deren Aufgabenfeld vor allem die veranstaltungsorganisatorische und -technische Betreuung aller Veranstaltungen liegt.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Aufbau eines Veranstaltungsmanagements
  • Organisation von Kulturveranstaltungen, insbesondere Konzerte und Lesungen
  • Durchführung von Kulturveranstaltungen
  • Abrechnungswesen der Kulturveranstaltungen
  • Mitarbeit bei größeren Veranstaltungsformaten wie Kasseler Museumsnacht oder Museumsfeste

Die Aufgaben setzen unter anderem – gerade auch in den Sommermonaten – einen verstärkten Einsatz an den Wochenenden und in den Abendstunden voraus. Voraussetzungen sind eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich des Veranstaltungsmanagements (Veranstaltungsfachwirt/-in), der Kulturvermittlung oder der Kulturwissenschaften oder aber langjährige Berufserfahrungen in der Veranstaltungsorganisation. Des Weiteren sind Kenntnisse im Umgang mit Textverarbeitungs- und Datenbanksoftware sowie ein Führerschein der Klasse B erforderlich.

Wir erwarten ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, kommunikative Fähigkeiten und Verhandlungsgeschick, hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Fähigkeit zur Teamarbeit, Organisationsvermögen sowie Eigeninitiative und selbstständige Arbeitsweise.

Wir bieten eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 9 TV-H.

Nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz besteht die Verpflichtung, den Frauenanteil in Bereichen mit Unterrepräsentanz zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 09.11.2018 unter Angabe der Kennziffer 1537-20/18 an die Museumslandschaft Hessen Kassel, – Personalverwaltung –, Postfach 41 04 20, 34066 Kassel. Ihre Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, ansonsten werden diese mit Ablauf des 28.02.2019 vernichtet. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.


Die Museumslandschaft Hessen Kassel stellt ab 01.01.2019

eine Ausstellungstechnikerin oder einen Ausstellungstechniker


befristet bis 31.08.2020 als Vertretungskraft mit 50 % der Arbeitszeit ein.

Die Museumslandschaft Hessen Kassel beherbergt umfangreiche Sammlungen aus vielen Jahrhunderten, bestehend aus Gemälden, Kunsthandwerk, Möbeln, technischen Geräten, Tapeten, Textilien, Grafik, volkskundlichen und vor-und frühgeschichtlichen Objekten und der Antikensammlung. Das Aufgabenfeld umfasst die ausstellungstechnische Betreuung alle Ausstellungen der Museumslandschaft Hessen Kassel.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Auf- und Abbau von Ausstellungen in den Liegenschaften der Museumslandschaft Hessen Kassel
  • Verpacken und sachgerechtes Lagern von Kunstwerken aller Art und Materialität
  • Verwaltung der Kunstobjekt-Standorte
  • Bereitstellung von Kunstwerken für wissenschaftliche Untersuchungen und für die Fotografie, für Ausstellungen und Leihvorgänge
  • Transporte von Kunstwerken innerhalb der MHK-Liegenschaften

Unter den beschriebenen Aufgaben können in nicht unwesentlichem Umfang hebende und tragende Tätigkeiten sowie Arbeiten auf hohen Leitern anfallen. Voraussetzungen sind eine abgeschlossene Ausbildung in einem technisch-handwerklichen oder künstlerischen Beruf. Praktische Erfahrungen in musealen Institutionen und Ausstellungswesen sind erwünscht. Des Weiteren sind Kenntnisse im Umgang mit Textverarbeitungs- und Datenbanksoftware sowie der Führerschein der Klasse B und für Flurbeförderungsgeräte erforderlich.

Wir erwarten ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Fähigkeit zur Teamarbeit, Organisationsvermögen, handwerkliches Geschick, Fertigkeit im Umgang mit technischen Geräten und Umsicht und Feinfühligkeit im Umgang mit fragilen, unersetzlichen Objekten.

Wir bieten eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 5 TV-H.

Nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz besteht die Verpflichtung, den Frauenanteil in Bereichen mit Unterrepräsentanz zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 26.10.2018 unter Angabe der Kennziffer 1537-19/18 an die Museumslandschaft Hessen Kassel, – Personalverwaltung –, Postfach 41 04 20, 34066 Kassel. Ihre Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, ansonsten werden diese mit Ablauf des 31.01.2019 vernichtet. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.


Die Museumslandschaft Hessen Kassel stellt ab 01.01.2019 unbefristet

eine Fotografin oder einen Fotograf


in Vollzeit ein.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

• Digitale fotografische Aufnahmen der Sammlungsobjekte
• Durchführung von Fotokampagnen für Ausstellungen und Kataloge
• Fotografische Dokumentation von Ausstellungen, Raum- und Parklandschaftssituationen und Veranstaltungen
• Pflege des zentralen, digitalen und analogen Bildarchivs
• Wartung der technischen Ausstattung und der Fotoausrüstung
• Verwaltungstätigkeiten innerhalb der Fotowerkstatt

Voraussetzungen für die Bewerbung sind:

• Berufsabschluss als Fotografin oder Fotograf
• langjährige Fachkenntnisse bei der selbständigen Erarbeitung und gestalterischen sowie fototechnischen Umsetzung schwieriger Bildkonzeptionen
• sicherer Umgang mit den digitalen Kamerasystemen und diversen Bildbearbeitungs-programmen
• Erfahrung mit der Bilddatenbank Cumulus
• Mehrjährige praktische Erfahrung in der Objektfotografie
• Verantwortungsbereitschaft, Eigeninitiative und selbstständige Arbeitsweise
• ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten
• Durchsetzungsvermögen, hohe Belastbarkeit und Flexibilität
• überdurchschnittliches Engagement, Organisations- und Teamfähigkeit
• fundierte EDV-Kenntnisse (insbesondere macintosh-basierte Programme und Photoshop)
• Führerschein Klasse B (ehemals 3)

Wir bieten eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 8 TV-H. Nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz besteht die Verpflichtung, den Frauenanteil in Bereichen mit Unterrepräsentanz zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 15.10.2018 unter Angabe der Kennziffer 1537-18/18 an die Museumslandschaft Hessen Kassel, – Personalverwaltung –, Postfach 41 04 20, 34066 Kassel. Ihre Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, ansonsten werden diese mit Ablauf des 31.01.2019 vernichtet. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.