ma22167_Slideshow.jpgma23774_Slideshow.jpgStaatspark Karlsaue mit Blick auf die Schwaneninsel, Foto: Michael WiedemannOrangerie, Foto: Roman von GötzSchloss Wilhelmsthal (Calden), Foto: MHK, Arno HensmannsBlick auf Schloss Wilhelmshöhe, Foto: MHK, Arno Hensmannsma13317_Slideshow.jpgma23136_Slideshow.jpg

anreise

Die Museumslandschaft Hessen Kassel ist eine Institution des Landes und verwaltet verschiedene Liegenschaften und Sammlungen in und um Kassel. Nachfolgend finden Sie die Adressen und Anfahrtsbeschreibungen, die Ihnen die Planung Ihres Besuches erleichtern sollen.

Kassel können Sie ebenso bequem per Bahn erreichen und verfügt über zwei Bahnhöfe – der Kasseler Hauptbahnhof wie der ICE-Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe.
Die aktuellen Fahrpläne der Deutschen Bahn nach Kassel finden Sie unter: www.bahn.de .

Bergpark Wilhelmshöhe - Schloss Wilhelmshöhe - Weißensteinflügel - Ballhaus - Gewächshaus - Kleinarchitekturen

Der Bergpark Wilhelmshöhe befindet sich westlich der Kasseler Innenstadt, am Ende Wilhelmshöher Allee. Hier liegen das Schloss Wilhelmshöhe mit Weißensteinflügel, Ballhaus und Gewächshaus, die Kleinarchitekturen, die Löwenburg und das Herkules-Monument.

Schloss Wilhelmshöhe
Schlosspark 1
34131 Kassel

Bitte beachten Sie, dass der Bergpark ausschließlich fußläufig erlebbar ist. Das Fahren mit dem PKW oder Bussen ist nicht gestattet. Zwischen Schloss-Plateau und Herkules-Monument überwinden Sie über 200 Höhenmeter (Wanderung ca. 1,5 Stunden, befestigte Wege, Treppen). Die Treppenanlage der barocken Kaskaden verfügt über kein befestigtes Geländer. Wir empfehlen festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung sowie im Sommer ausreichend zu trinken.

………………………………………………………………………...........................................................................................................................................................................................................

Anreise mit dem PKW

Aufgrund umfangreicher Bauarbeiten und bei hohem Besucheraufkommen z.B. anlässlich der Wasserspiele (Mi, So, Feiertage), kann es bei den Parkplätzen zu Engpässen kommen. Wir empfehlen die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel!

Für die Anreise mit dem PKW fahren Sie an der Ausfahrt Kassel Bad Wilhelmshöhe (68) von der A44 ab und folgen der innerörtlichen Beschilderung Richtung »Herkules«. Sobald Sie die Wahl haben zwischen »Herkules« und »Bergpark Wilhelmshöhe« folgen Sie bitte den Hinweisschildern »Bergpark Wilhelmshöhe«. Aus anderen Richtungen der Stadt kommend folgen Sie der Beschilderung »Bergpark Wilhelmshöhe«. Von der A 49 kommend, empfiehlt sich die Ausfahrt Kassel-Auestadion (5) weiter über die B 3 (Frankfurter Straße) über die Wilhelmshöher Allee.

Parkmöglichkeiten
Am Besucherzentrum Wilhelmshöhe steht der öffentliche Parkplatz Schloss Wilhelmshöhe zur Verfügung. An Wasserspieltagen (Mi, So, Feiertage) ist dieser von 9.30 bis 15 Uhr gebührenpflichtig. Der Ticketerwerb ist ab 9 Uhr möglich. Früher abgestellte Fahrzeuge brauchen ebenfalls ab 9.30 Uhr ein Ticket.

Ticketpreise: 7 Euro PKW, 5 Euro Motorräder, 10 Euro Kleinbus/Wohnmobile

Das Parkticket gilt für bis zu 5 Fahrzeuginsassen als Fahrschein für der Bus 23. Diese pendelt nur an Wasserspieltagen zwischen Besucherzentrum Herkules und Besucherzentrum Wilhelmshöhe.

Zusätzlich können Sie mit dem Parkticket vergünstigt in die Museen und Einrichtungen der MHK. Es gilt als Gutschein »2 für 1«.

Vom Besucherparkplatz zum Schloss Wilhelmshöhe führt ein Fußweg (10 Minuten, bergauf, befestigte Wege).

………………………………………………………………………...........................................................................................................................................................................................................

Anreise mit dem ÖPNV

Die Tram 1 verkehrt vom Zentrum der Stadt über den ICE-Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe bis zur Endhaltestelle »Wilhelmshöhe/Park«. Von dort führt ein Fußweg (10 Minuten, bergauf, befestigte Wege) bis zum Schloss Wilhelmshöhe.

………………………………………………………………………...........................................................................................................................................................................................................

Bergpark-Shuttlebus der Museumslandschaft Hessen Kassel

Zwei gebührenpflichtige Shuttlebusse, einer davon rollstuhlgerecht, verbinden an Wasserspieltagen den Parkplatz Schloss Wilhelmshöhe mit der Kaskadenwirtschaft via Teufelsbrücke, Steinhöfer Wasserfall und Löwenburg. Die Fahrtroute folgt keinem festen Fahrplan. Der Shuttle verkehrt an Wasserspieltagen aber mindestens alle 15–20 Minuten. Pro Fahrt und Person wird für die Nutzung 2 Euro erhoben, Kinder unter 6 Jahren sind frei. Inhaber eines Schwerbehindertenausweises mit den Merkzeichen G, aG, H, GI und BI können den Shuttlebus kostenfrei nutzen. Das Merkzeichen B berechtigt darüber hinaus zur kostenfreien Mitnahme einer Begleitperson.

………………………………………………………………………...........................................................................................................................................................................................................

Wanderung zum/ab Herkules

Herkules und Schloss Wilhelmshöhe sind wechselseitig mit einer Wanderung durch den Bergpark zu erreichen (ca. 1,5 Stunden, je nach Laufrichtung über 200 Höhenmeter bergauf oder bergab, befestigte Wege, Treppen). Die Treppenanlage der barocken Kaskaden direkt unterhalb des Herkules-Monuments verfügt über kein befestigtes Geländer. Wir empfehlen festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung sowie im Sommer ausreichend zu trinken.

Bitte beachten Sie für Ihren Rückweg, dass nur an Wasserspieltagen (Mi, So, Feiertage) eine direkte Busverbindung zwischen Besucherparkplatz Herkules und Besucherparkplatz Schloss Wilhelmshöhe gibt. Der Bus 23 pendelt im 15-Minuten-Takt.An allen anderen Tagen führt der Weg zurück zum jeweiligen Parkplatz über den ICE-Bahnhof Wilhelmshöhe: Der Besucherparkplatz Schloss Wilhelmshöhe unterhalb des Schlosses (10 Minuten, bergab, befestigte Wege) liegt an der Endhaltestelle »Wilhelmshöhe/Park« der Tram 1, die zum ICE-Bahnhof verkehrt. Die Tram 3 fährt von hier bis zur Endhaltestelle »Druseltal«. Von dort verkehrt der Bus 22 zum Herkules-Monument und zurück.

Bitte beachten Sie hier zusätzlich die örtlichen Fahrplanaushänge. Die aktuellen Fahrpläne der Kasseler Verkehrsgesellschaft finden Sie unter www.kvg.de

………………………………………………………………………...........................................................................................................................................................................................................

Informationen für Reisebusse

Hinweise für die Anreise mit Reisebussen finden Sie hier.

………………………………………………………………………...........................................................................................................................................................................................................

Bergpark Wilhelmshöhe - Wasserspiele

Die Wasserspiele finden im Bergpark Wilhelmshöhe statt und beginnen am Herkules-Monument. Der Bergpark Wilhelmshöhe liegt westlich der Kasseler Innenstadt am Ende der Wilhelmshöher Allee. 

Bergpark Wilhelmshöhe
Schlosspark 1
34131 Kassel

Herkules-Monument
Schlosspark 28
34131 Kassel

Es gibt zwei Möglichkeiten zu den Wasserspielen zu gelangen:
Bei einer Anreise zum Herkules haben Sie die Möglichkeit das Wasser auf seinem gesamten Weg bis zur großen Fontäne zu begleiten, ein Teil der Strecke führt über die Kaskadentreppen und ist nicht barrierefrei. Der Besuch ohne Kaskadentreppen ist mit einer Anreise über Schloss Wilhelmshöhe und einem Spaziergang zu den Kaskaden möglich (1 Stunde, bergauf, befestigte Wege). Informationen zu den Anreise-Varianten finden Sie unten stehend.

………………………………………………………………………...........................................................................................................................................................................................................

Anreise zum Herkules

Besuch der Wasserspiele mit Kaskadentreppen

Anreise mit dem PKW

Aufgrund umfangreicher Bauarbeiten und bei hohem Besucheraufkommen z.B. anlässlich der Wasserspiele (Mi, So, Feiertage), kann es bei den Parkplätzen am Herkules zu Engpässen kommen. Wir empfehlen die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel!

Für die Anreise mit dem PKW fahren Sie an der Ausfahrt Kassel Bad Wilhelmshöhe (68) von der A44 ab und folgen der innerörtlichen Beschilderung »Herkules«. Aus anderen Richtungen der Stadt kommend folgen Sie der Beschilderung »Bergpark Wilhelmshöhe«.  Sobald Sie die Wahl haben zwischen »Herkules« und »Bergpark Wilhelmshöhe« folgen Sie bitte den Hinweisschildern »Herkules«. Von der A 49 kommend, empfiehlt sich die Ausfahrt Kassel-Auestadion (5) weiter über die B 3 (Frankfurter Straße) über die Wilhelmshöher Allee.

Am Besucherzentrum Herkules steht ein öffentlicher Parkplatz zur Verfügung, der an den Wasserspieltagen von 9.30 bis 15 Uhr gebührenpflichtig ist. Informationen finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Nach den Wasserspielen
Der Bus 23 bringt Sie vom Besucherzentrum Wilhelmshöhe zurück zum Besucherzentrum Herkules. Die Haltestelle liegt unterhalb von Schloss Wilhelmshöhe (10 Minuten, bergab, befestigte Wege), am Parkplatz Schloss Wilhelmshöhe.

………………………………………………………………………...........................................................................................................................................................................................................

Anreise mit dem ÖPNV

Über Schloss Wilhelmshöhe
Die Tram 1 verkehrt vom Zentrum der Stadt über den ICE-Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe bis zur Endhaltestelle »Wilhelmshöhe/Park«. An Wasserspieltagen (Mi, So, Feiertage) pendelt der Bus 23 im 15-Minuten-Takt zwischen dem dortigen Parkplatz Schloss Wilhelmshöhe und dem Parkplatz Herkules.

Direkt zum Herkules-Monument
Die Tram 3 verkehrt vom Zentrum der Stadt über den ICE-Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe bis zur Endhaltestelle »Druseltal«. Von dort bringt Sie der Bus 22 direkt zum Herkules. An den Wasserspieltagen (Mi, So, Feiertage) verkehrt zusätzlich der Bus 23.

Nach den Wasserspielen
Die Tram 1 bringt Sie zurück zum ICE-Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe oder in die Innenstadt. Die Haltestelle »Wilhelmshöhe/Park« liegt unterhalb von Schloss Wilhelmshöhe (10 Minuten, bergab, befestigte Wege), am Parkplatz Schloss Wilhelmshöhe. 

Bitte beachten Sie hier zusätzlich die örtlichen Fahrplanaushänge. Die aktuellen Fahrpläne der Kasseler Verkehrsgesellschaft finden Sie unter www.kvg.de

………………………………………………………………………...........................................................................................................................................................................................................

Anreise zum Schloss Wilhelmshöhe

Barrierefreier Besuch der Wasserspiele ohne Kaskadentreppen

Anreise mit dem PKW

Aufgrund umfangreicher Bauarbeiten und bei hohem Besucheraufkommen z.B. anlässlich der Wasserspiele (Mi, So, Feiertage), kann es bei den Parkplätzen zu Engpässen kommen. Wir empfehlen die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel!

Für die Anreise mit dem PKW fahren Sie an der Ausfahrt Kassel Bad Wilhelmshöhe (68) von der A44 ab und folgen der innerörtlichen Beschilderung Richtung »Herkules«. Sobald Sie die Wahl haben zwischen »Herkules« und »Bergpark Wilhelmshöhe« folgen Sie bitte den Hinweisschildern »Bergpark Wilhelmshöhe«. Aus anderen Richtungen der Stadt kommend folgen Sie der Beschilderung »Bergpark Wilhelmshöhe«. Von der A 49 kommend, empfiehlt sich die Ausfahrt Kassel-Auestadion (5) weiter über die B 3 (Frankfurter Straße) über die Wilhelmshöher Allee.

Am Besucherzentrum Wilhelmshöhe steht ein öffentlicher Parkplatz zur Verfügung, der an den Wasserspieltagen von 9.30 bis 15 Uhr gebührenpflichtig ist (Informationen finden Sie weiter unten auf dieser Seite). Von hier aus führt ein Fußweg (10 Minuten, bergauf, befestigte Wege) zum Schloss Wilhelmshöhe / Große Fontäne.  Zu den Kaskaden gelangt man zu Fuß (1 Stunde, bergauf, befestigte Wege). Dort kann man das Wasser erwarten und es dann ins Tal begleiten.

………………………………………………………………………...........................................................................................................................................................................................................

Anreise mit dem ÖPNV

Die Tram 1 verkehrt vom Zentrum der Stadt über den ICE-Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe bis zur Endhaltestelle »Wilhelmshöhe/Park«. Von dort führt ein Fußweg (10 Minuten, bergauf, befestigte Wege) bis zum Schloss Wilhelmshöhe / Große Fontäne. Zu den Kaskaden gelangt man zu Fuß (1 Stunde, bergauf, befestigte Wege). Dort kann man das Wasser erwarten und es dann ins Tal begleiten.

Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste können am Parkplatz Wilhelmshöhe in den Bergparkshuttle (Informationen siehe unten) umsteigen und bis zum Schloss Wilhelmshöhe, den unteren Wasserspielstationen oder der Löwenburg fahren.

………………………………………………………………………...........................................................................................................................................................................................................

Bergpark-Shuttle der Museumslandschaft Hessen Kassel

Zwei gebührenpflichtige Shuttlebusse, einer davon rollstuhlgerecht, verbinden an Wasserspieltagen den Parkplatz Schloss Wilhelmshöhe mit der Kaskadenwirtschaft via Teufelsbrücke, Steinhöfer Wasserfall und Löwenburg. Die Fahrtroute folgt keinem festen Fahrplan. Der Shuttle verkehrt an Wasserspieltagen aber mindestens alle 15–20 Minuten. Pro Fahrt und Person wird für die Nutzung 2 Euro erhoben, Kinder unter 6 Jahren sind frei. Inhaber eines Schwerbehindertenausweises mit den Merkzeichen G, aG, H, GI und BI können den Shuttlebus kostenfrei nutzen. Das Merkzeichen B berechtigt darüber hinaus zur kostenfreien Mitnahme einer Begleitperson.

………………………………………………………………………...........................................................................................................................................................................................................

Parkmöglichkeiten

An den Besucherzentren Wilhelmshöhe und Herkules stehen öffentliche Parkplätze zur Verfügung. An Wasserspieltagen (Mi, So, Feiertage) sind diese von 9.30 bis 15 Uhr gebührenpflichtig. Der Ticketerwerb ist ab 9 Uhr möglich. Früher abgestellte Fahrzeuge brauchen ebenfalls ab 9.30 Uhr ein Ticket. Ein Umsetzen des PKW zwischen den beiden Parkplätzen Schloss Wilhelmshöhe und Herkules ist grundsätzlich möglich, ein freier Parkplatz kann aber nicht garantiert werden.

Ticketpreise: 7 Euro PKW, 5 Euro Motorräder, 10 Euro Kleinbus/Wohnmobile

Das Parkticket gilt für bis zu 5 Fahrzeuginsassen als Fahrschein für den Bus 23. Diese pendelt an Wasserspieltagen zwischen Besucherzentrum Herkules und Besucherzentrum Wilhelmshöhe.

Zusätzlich können Sie mit dem Parkticket vergünstigt in die Museen und Einrichtungen der MHK. Es gilt als Gutschein »2 für 1«.

………………………………………………………………………...........................................................................................................................................................................................................

Informationen für Reisebusse

Hinweise für die Anreise mit Reisebussen finden Sie hier.

………………………………………………………………………...........................................................................................................................................................................................................

Bergpark Wilhelmshöhe - Herkules

Das Herkules-Monument befindet sich im Bergpark Wilhelmshöhe, westlich der Kasseler Innenstadt, am Ende der Wilhelmshöher Allee.

Herkules-Monument
Schlosspark 28
34131 Kassel

………………………………………………………………………...........................................................................................................................................................................................................

Anreise mit dem PKW

Aufgrund umfangreicher Bauarbeiten und bei hohem Besucheraufkommen z.B. anlässlich der Wasserspiele (Mi, So, Feiertage), kann es bei den Parkplätzen am Herkules zu Engpässen kommen. Wir empfehlen die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel!

Für die Anreise mit dem PKW fahren Sie an der Ausfahrt Kassel Bad Wilhelmshöhe (68) von der A44 ab und folgen der innerörtlichen Beschilderung »Herkules«. Aus anderen Richtungen der Stadt kommend folgen Sie der Beschilderung »Bergpark Wilhelmshöhe«.  Sobald Sie die Wahl haben zwischen »Herkules« und »Bergpark Wilhelmshöhe« folgen Sie bitte den Hinweisschildern »Herkules«. Von der A 49 kommend, empfiehlt sich die Ausfahrt Kassel-Auestadion (5) weiter über die B 3 (Frankfurter Straße) über die Wilhelmshöher Allee.

Parkmöglichkeiten
Am Besucherzentrum Herkules steht ein öffentlicher Parkplatz zur Verfügung. An Wasserspieltagen (Mi, So, Feiertage) ist dieser von 9.30 bis 15 Uhr gebührenpflichtig. Der Ticketerwerb ist ab 9 Uhr möglich. Früher abgestellte Fahrzeuge brauchen ebenfalls ab 9.30 Uhr ein Ticket.

Ticketpreise: 7 Euro PKW, 5 Euro Motorräder, 10 Euro Kleinbus/Wohnmobile

Das Parkticket gilt für bis zu 5 Fahrzeuginsassen als Fahrschein für den Bus 23. Diese pendelt an Wasserspieltagen zwischen Besucherzentrum Herkules und Besucherzentrum Wilhelmshöhe. Informationen zu einer Wanderung zum Schloss Wilhelmshöhe durch den Bergpark finden Sie weiter unten auf der Seite.

Zusätzlich können Sie mit dem Parkticket vergünstigt in die Museen und Einrichtungen der MHK. Es gilt als Gutschein »2 für 1«.

………………………………………………………………………...........................................................................................................................................................................................................

Anreise mit dem ÖPNV

Direkt zum Herkules-Monument
Die Tram 3 verkehrt vom Zentrum der Stadt über den ICE-Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe bis zur Endhaltestelle »Druseltal«. Von dort bringt Sie der Bus 22 direkt zum Herkules. An den Wasserspieltagen (Mi, So, Feiertage) verkehrt zusätzlich der Bus 23.

Über Schloss Wilhelmshöhe
Die Tram 1 verkehrt vom Zentrum der Stadt über den ICE-Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe bis zur Endhaltestelle »Wilhelmshöhe/Park« und dem angrenzenden Besucherparkplatz Schloss Wilhelmshöhe. Bitte beachten Sie, dass es von hier nur an Wasserspieltagen (Mi, So, Feiertage) eine direkte Busverbindung zum Besucherparkplatz Herkules gibt. Der Bus 23 pendelt im 15-Minuten-Takt zwischen den Parkplätzen. Informationen zu einer Wanderung zum Herkules-Monument durch den Bergpark finden Sie weiter unten auf der Seite.

Bitte beachten Sie hier zusätzlich die örtlichen Fahrplanaushänge. Die aktuellen Fahrpläne der Kasseler Verkehrsgesellschaft finden Sie unter www.kvg.de

………………………………………………………………………...........................................................................................................................................................................................................

Wanderung zum/ab Schloss Wilhelmshöhe

Herkules und Schloss Wilhelmshöhe sind wechselseitig mit einer Wanderung durch den Bergpark zu erreichen (ca. 1,5 Stunden, je nach Laufrichtung über 200 Höhenmeter bergauf oder bergab, befestigte Wege, Treppen). Die Treppenanlage der barocken Kaskaden direkt unterhalb des Herkules-Monuments verfügt über kein befestigtes Geländer. Wir empfehlen festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung sowie im Sommer ausreichend zu trinken.

Bitte beachten Sie für Ihren Rückweg, dass nur an Wasserspieltagen (Mi, So, Feiertage) eine direkte Busverbindung zwischen Besucherparkplatz Herkules und Besucherparkplatz Schloss Wilhelmshöhe gibt. Der Bus 23 pendelt im 15-Minuten-Takt. An allen anderen Tagen führt der Weg zurück zum jeweiligen Parkplatz über den ICE-Bahnhof Wilhelmshöhe: Der Besucherparkplatz Schloss Wilhelmshöhe unterhalb des Schlosses (10 Minuten, bergab, befestigte Wege) liegt an der Endhaltestelle »Wilhelmshöhe/Park« der Tram 1, die zum ICE-Bahnhof verkehrt. Die Tram 3 fährt von hier bis zur Endhaltestelle »Druseltal«. Von dort verkehrt der Bus 22 zum Herkules-Monument und zurück.

Bitte beachten Sie hier zusätzlich die örtlichen Fahrplanaushänge. Die aktuellen Fahrpläne der Kasseler Verkehrsgesellschaft finden Sie unter www.kvg.de

………………………………………………………………………...........................................................................................................................................................................................................

Informationen für Reisebusse

Hinweise für die Anreise mit Reisebussen finden Sie hier.

………………………………………………………………………...........................................................................................................................................................................................................

Bergpark Wilhelmshöhe - Löwenburg

Die Löwenburg befindet sich im Bergpark Wilhelmshöhe, westlich der Kasseler Innenstadt, am Ende der Wilhelmshöher Allee. Sie ist nur fußläufig durch den Bergpark zu erreichen. Besucher mit Beeinträchtigungen können sich hier über Besichtigungsmöglichkeiten informieren.

Löwenburg
Schlosspark 9
34131 Kassel

………………………………………………………………………...........................................................................................................................................................................................................

Anreise mit dem PKW

Aufgrund umfangreicher Bauarbeiten und bei hohem Besucheraufkommen z.B. anlässlich der Wasserspiele (Mi, So, Feiertage), kann es bei den Parkplätzen zu Engpässen kommen. Wir empfehlen die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel!

Für die Anreise mit dem PKW fahren Sie an der Ausfahrt Kassel Bad Wilhelmshöhe (68) von der A44 ab und folgen der innerörtlichen Beschilderung Richtung »Herkules«. Sobald Sie die Wahl haben zwischen »Herkules« und »Bergpark Wilhelmshöhe« folgen Sie bitte den Hinweisschildern »Bergpark Wilhelmshöhe«. Aus anderen Richtungen der Stadt kommend folgen Sie der Beschilderung »Bergpark Wilhelmshöhe«. Von der A 49 kommend, empfiehlt sich die Ausfahrt Kassel-Auestadion (5) weiter über die B 3 (Frankfurter Straße) über die Wilhelmshöher Allee.

Der Weg vom Besucherzentrum Wilhelmshöhe / Parkplatz Schloss Wilhelmshöhe durch den Bergpark bis zur Löwenburg dauert etwa eine Stunde (bergauf, befestigte Wege).

Parkmöglichkeiten
Am Besucherzentrum Wilhelmshöhe steht ein öffentlicher Parkplatz zur Verfügung. An Wasserspieltagen (Mi, So, Feiertage) ist dieser von 9.30 bis 15 Uhr gebührenpflichtig. Der Ticketerwerb ist ab 9 Uhr möglich. Früher abgestellte Fahrzeuge brauchen ebenfalls ab 9.30 Uhr ein Ticket.

Ticketpreise: 7 Euro PKW, 5 Euro Motorräder, 10 Euro Kleinbus/Wohnmobile

Das Parkticket gilt für bis zu 5 Fahrzeuginsassen als Fahrschein für den Bus 23. Diese pendelt an Wasserspieltagen zwischen Besucherzentrum Herkules und Besucherzentrum Wilhelmshöhe.

Zusätzlich können Sie mit dem Parkticket vergünstigt in die Museen und Einrichtungen der MHK. Es gilt als Gutschein »2 für 1«.

………………………………………………………………………...........................................................................................................................................................................................................

Anreise mit dem ÖPNV

Die Tram1 verkehrt vom Zentrum der Stadt über den ICE-Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe bis zur Endhaltestelle »Wilhelmshöhe/Park«. Der Weg von hier durch den Bergpark bis zur Löwenburg dauert etwa eine Stunde (bergauf, befestigte Wege).

………………………………………………………………………...........................................................................................................................................................................................................

Bergpark-Shuttlebus der Museumslandschaft Hessen Kassel

Zwei gebührenpflichtige Shuttlebusse, einer davon rollstuhlgerecht, verbinden an Wasserspieltagen den Parkplatz Schloss Wilhelmshöhe mit der Kaskadenwirtschaft via Teufelsbrücke, Steinhöfer Wasserfall und Löwenburg. Die Fahrtroute folgt keinem festen Fahrplan. Der Shuttle verkehrt an Wasserspieltagen aber mindestens alle 15–20 Minuten. Pro Fahrt und Person wird für die Nutzung 2 Euro erhoben, Kinder unter 6 Jahren sind frei. Inhaber eines Schwerbehindertenausweises mit den Merkzeichen G, aG, H, GI und BI können den Shuttlebus kostenfrei nutzen. Das Merkzeichen B berechtigt darüber hinaus zur kostenfreien Mitnahme einer Begleitperson.

………………………………………………………………………...........................................................................................................................................................................................................

Informationen für Reisebusse

Hinweise für die Anreise mit Reisebussen finden Sie hier.

………………………………………………………………………...........................................................................................................................................................................................................

Hessisches Landesmuseum

Das Hessische Landesmuseum befindet sich in der Kasseler Innenstadt.

Hessisches Landesmuseum
Brüder-Grimm-Platz 5
34117 Kassel

Anreise mit dem PKW

Für eine Anreise mit dem Auto empfiehlt sich die Ausfahrt Kassel-Auestadion (5) von der A49 und weiter über die B3 (Frankfurter Straße). Links auf die Fünffensterstraße abbiegen und dann sofort links auf die Wilhelmshöher Allee biegen. Das Landesmuseum befindet sich auf der linken Seite. Einzelne Parkplätze finden Sie rund um das Museumsgebäude.

Anreise mit dem ÖPNV

Vom ICE-Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe nutzen Sie die Straßenbahnlinien 1 und 3 Richtung Innenstadt und steigen am Rathaus aus. Der Weg führt etwa 5 Minuten zu Fuß vom Rathaus über die Fünffensterstraße in Richtung Wilhelmshöher Allee. Vom Hauptbahnhof aus fahren Sie mit der RT 1, 4 oder 5 (Richtung »Holländische Straße/Auestadion«) bis zum Rathaus an der Oberen Königstraße.

Neue Galerie

Die Neue Galerie befindet sich zwischen Innenstadt und Karlsaue.

Neue Galerie
Schöne Aussicht 1
34117 Kassel

Anreise mit dem PKW

Für eine Anreise mit dem Auto empfiehlt sich die Ausfahrt Kassel-Auestadion (5) von der A49 und weiter über die B3 (Frankfurter Straße). Etwa in Höhe der Fünffensterstraße führen Seitenstraßen rechterhand jeweils zur Schönen Aussicht. Besucherparkplätze finden Sie direkt am Museum.

Anreise mit dem ÖPNV

Vom ICE-Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe nutzen Sie die Straßenbahnlinien 1 und 3 Richtung Innenstadt und steigen am Rathaus aus. Der Weg führt etwa 10 Minuten zu Fuß vom Rathaus entlang der Fünffensterstraße und über die Frankfurter Straße, die parallel zur Schönen Aussicht verläuft.
Vom Hauptbahnhof aus fahren Sie mit der Straßenbahnlinie 9 (Richtung »Mattenberg«) bis zum Rathaus auf der Oberen Königstraße.

Staatspark Karlsaue - Orangerie - Astronomisch-Physikalisches Kabinett - Planetarium - Marmorbad - Westpavillon

Die Orangerie mit dem Astronomisch-Physikalische Kabinett und dem Planetarium befindet sich im Staatspark Karlsaue.

Orangerie
An der Karlsaue 20a
34121 Kassel

Das Marmorbad befindet sich westlich der Orangerie in einem Seitenpavillon.

Marmorbad
An der Karlsaue 20d
34121 Kassel

Den Westpavillon erreichen Sie über einen separaten Zugang am westlichen Teil des Mittelbaus.

Westpavillon
An der Karlsaue 20d
34121 Kassel

Anreise mit dem PKW

Für eine Anreise mit dem Auto empfiehlt sich die Ausfahrt Kassel-Auestadion (5) von der A49 und weiter über die B3 (Frankfurter Straße). Nach dem Naturkundemuseum (Ottoneum) biegen Sie rechts ab in die Du-Ry-Straße. Besucherparkplätze finden Sie direkt an der Orangerie.

Anreise mit dem ÖPNV

Vom ICE-Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe nehmen Sie biite die Tram Linien 1,3 oder 4 in Richtung Innenstadt bis zur Haltestelle »Friedrichsplatz«. Vom Hauptbahnhof erreichen Sie den »Friedrichsplatz« zu Fuß in etwa fünf Minuten über die Treppenstraße.

Vom Friedrichsplatz aus führt der Weg vorbei am klassizistischen Bau des Museums Fridericianum in Richtung Staatstheater, vorbei an der documenta-Halle und hinunter in die Karlsaue.

Staatspark Karlsaue - Insel Siebenbergen

Die Insel Siebenbergen befindet sich im Staatspark Karlsaue.

Insel Siebenbergen
Am Auedamm 58
34121 Kassel

Anreise mit dem PKW

Für die Anreise mit dem Auto empfiehlt es sich, die A 49, Abfahrt Auestadion und dort die Überleitung zur B3 in Richtung Innenstadt zu nehmen. Nach kurzer Fahrt biegen Sie rechts ab, in die Damaschkestraße. Nach einigen hundert Metern verlassen Sie dann die rechts abknickende Vorfahrtsstraße geradeaus in den Auedamm. Nach wenigen Metern liegt die Insel Siebenbergen linker Hand. Parkplätze stehen ausreichend zur Verfügung.

Von der Innenstadt kommend: Vom Steinweg (B3) in Sichtweite des Staatstheaters/Schauspielhaus biegen Sie in die Du Ry-Straße ab. Diese mündet auf den Auedamm, wo der Staatspark Karlsaue beginnt. An dessen südlichem Ende befindet sich die Insel Siebenbergen.

Anreise mit dem ÖPNV

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Sie erreichen die Insel Siebenbergen mit den Buslinien 25 (Haltestelle Damaschkebrücke) und 16.

Schlosspark und Schloss Wilhelmsthal (Calden)

Schloss Wilhelmsthal befindet sich ca. 12km nördlich von Kassel in Calden.

Schloss Wilhelmsthal
34379 Calden

Anreise mit dem PKW

Aus der Innenstadt kommend folgen Sie der Wilhelmshöher Allee Richtung Schloss Wilhelmshöhe. Bleiben Sie auf der Straße, die am Schloss Wilhelmshöhe vorbeiführt. Biegen Sie links auf die Rasenalle ein und folgen der Beschilderung Schloss und Schlosspark Wilhelmsthal (Calden). Besucherparkplätze sind ausreichend vorhanden.

Anreise mit dem ÖPNV

Das Schloss Wilhelmsthal ist mit der Bus Linie 46 des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) erreichbar (Haltestelle Calden-Wilhelmsthal). Dieser Bus kreuzt die Straßenbahn-Linie 1 (Haltestelle Vellmar-Nord). Er hält auch am Bahnhof Espenau-Mönchehof (Regiotram 3 und Regionalexpress Kassel - Hofgeismar) und am Bahnhof Calden-Fürstenwald (Regiotram 4 Kassel Hbf - Wolfhagen).

Schloss Friedrichstein (Bad Wildungen)

Das Museum Schloss Friedrichstein befindet sich etwa 45 km südlich von Kassel in Bad Wildungen.

Schloss Friedrichstein
Schlossstraße 23
34537 Bad Wildungen

Anreise mit dem PKW

Von Kassel aus kommend folgen Sie der A 49 Richtung Marburg/ Baunatal/ Dortmund/ Niederzwehren bis zur Ausfahrt (14) Fritzlar-Richtung Fritzlar/Edersee und folgen Sie der Beschilderung Korbach/Waldeck/Bad Wildungen bis zum Schloss. Besucherparkplätze befinden sich unterhalb des Schlosses.

Anreise mit dem ÖPNV

Von Kassel aus fährt (außer Sonntag!) ein Zug vom Hauptbahnhof über den ICE-Bahnhof bis nach Bad Wildungen (R39, Kassel-Naumburger-Eisenbahn, KNE, Dauer ca. 45 min). Von hier aus nutzen Sie die Stadtbuslinie 1 bis zum »Treffpunkt Kurschatten« und steigen um in die Linie 2A oder B Richtung »Altwildungen«. Von der Haltestelle »Schulplatz/Schloss« sind es noch wenige Minuten entlang der Schlossstraße. Zu Fuß sollten Sie vom Bahnhof aus etwa eine halbe Stunde Weg einplanen.